Yachtclub Möhnesee

Seite wird geladen...

  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg
  • slidebg

Herzlich Willkommen

Das Revier Möhnesee ist eine der sauerländischen Talsperren zur Wasserversorgung des Ruhrgebiets. Der Möhnesee ist die größte davon. Der See liegt am Nordrand des Natur­park Arnsberger Wald und grenzt südlich an Soester Börde, mit der alten Hansestadt Soest.

Das Becken direkt neben der Stau­mauer ist rundherum fast nur Natur­schutzgebiet und ähnelt beim Blick
von unserer Clubterrasse einem einsamen schwedischen Binnensee.
Schöner geht's nicht!

Unser Club wurde 1950 gegründet, hat aktuell 490 Mitglieder und einen Bootsbestand von ca. 100 Booten.

Clubmeisterschaft 2021

Sa.  25.09.2021 - 15:00 Uhr

So.  26.09.2021 - 11:00 Uhr

 

Lauf 7

Lauf 8 und 9            

Termine

ab 01.01.2021 bis auf weiteres ....

Clubhaus geschlossen

Suche der Kastellan-Nachfolge läuft ....

Sa. 20.02.2021 - 15:00 Uhr

70. Jahreshaupversammlung nur für Club- und Gastmitglieder

Auf Grund aktueller Coroan-Schutzverordnung wird die Mitgliederversammlung auf einen späteren, noch nicht festgelegten Termin in 2021 verschoben. Weiter Informationen folgen zum gegebenen Zeitpunkt.

Sa. 06.03.2020 - 10:00 Uhr

Arbeitseinsatz "Jugend"
allgemeine Bootspflege
Ausführung erforderlicher Reparaturen an den Jugendbooten

Voraussetzung: zulässig mit dann gültiger Coroana-Schutzverordnung

Sa. 13.03.2021 - 09:00 Uhr

Arbeitseinsatz Frühjahr

Mo. 15.03.2021

Segelsaison 2021 - Start

Sa. 03.04.2021 - 15:00 Uhr

Nachfeier des 70. YCM-Geburtstage

Coroana-bedingt entfallen

Sa. 01.05.2021 - 13:00 Uhr

Ansegeln 2021

Corona-bedingt abgesagt!

Sa. 22.05. bis Mo. 24.05.2021

Opti - Einsteigertraining

Ausrichter: WYD

Mi. 23.06.2021

"Inklusiver" Schnuppertag Jugend im YCM

Tages- und Ablaufplan folgen (Ansprechpartner: Edwin Köhler)

Voraussetzung: zulässig mit dann gültiger Coroana-Schutzverordnung

Sa. 26.06.2021

Midsommar-Segeln

Gemeinsames Abendessen auf der Terrasse ab 18:00 Uhr

Ablegen gegen 20:00 Uhr

Mo. 05.07. bis Fr. 09.07.2021

YCM - Jugendwoche

Sa. 31.07.2021 - 18:00 Uhr

Hafenkonzert im YCM

Voraussetzung: zulässig mit dann gültiger Coroana-Schutzverordnung

Sa. 14.08.2021 - 09:00 Uhr

Tag des offenen Inklusionssegeln im YCM

Sa. 21.08.2021

Sommerfest 2021

Voraussetzung: zulässig mit dann gültiger Coroana-Schutzverordnung

So. 19.09.2021 - 12:00 Uhr

YCM SUP-Olympics 1.0


Leider wegen zu wenigen Anmeldungen abgesagt.

Sa. 09.10.2021 - 13:00 Uhr

Absegeln

Treffen am Flaggenmast, anschließende gemeinsames Segeln

Hinweis: Es gilt die "Corona-3G-Regel"!

Sa. 23.10.2021 - 09:00 Uhr

Arbeitseinsatz Herbst

Hinweis: Es gilt die "Corona-3G-Regel"!

Sa. 06.11.2021 - 15:00 Uhr

70. Mitgliederversammlung

Nur für Clubmitglieder und Gast-Mitglieder

Ort: Bürgerhalle, Körbecke

Hinweis: Es gilt die "Corona-3G-Regel" (Kontrolle am Eingang)!

So. 30.11.2021 - 24:00 Uhr

Segelsaison 2021 - Ende

Sa. 04.12.2021

EisArsch 2021

Hinweis: Es gilt die "Corona-3G-Regel"!

 

Archivierte Termine

Regatten

Sa. 01.05. bis So. 02.05.2021

Heinz-Nixdorf-Pokal 

Starboot

Ausrichter / Veranstalter: WYD

Sa. 29.05. bis So. 30.05.2021

Möhnesee - Glasopti

Corona-bdeingt abgesagt


Ausrichter / Veranstalter: YCM

Sa. 12.06. und So. 13.06.2021

Clubmeisterschaft 2021 - Läufe 1 - 3

Start Sa. 15:00 Uhr / So.: 11:00 Uhr

Regattaleitung: SKMD

Ergenisliste

Fr. 18.06. bis So. 20.06.2021

1. Event - 1. und 2. Liga

Segel-und Motorbootclub Überlingen, Bodensee-Yacht-Club Überlingen

Bodensee

Sa. 19.06. bis So. 20.06.2021

J/70 Möhnesee Pokal

Ausrichter / Veranstalter: WYD

Ausschreibung

Fr. 02.07. bis So. 04.07.2021

2. Event - 1. Liga

Norddeutscher Regatta Verein

Außenalster

Fr. 09.07. bis So. 11.07.2021

2. Event - 2. Liga

Hamburger Segel-Club

Außenalster

Fr. 16.07. bis So. 18.07.2021

3. Event - 1. und 2. Liga

Ostsee

Ausrichter: TSV Schilksee
                   Segler-Vereinigung Kiel
                   Segelclub Baltic

Fr. 06.08. bis So. 08.08.2021

J/70 Sauerlandmeisterschaft

Ausrichter / Veranstalter: YCWA

vom Veranstalter abgesagt

Fr. 13.08. bis So. 15.08.2021

German Open Inklusion 2021

Boot: S/V 14

leider abgesagt - dafür im 14.08.2021 "Tag des offenen Inklusionssegeln"

Fr. 20.08. bis So. 22.08.2021

Helga Hard Cup 2021 

Ausrichter / Veranstalter: NRV (https://www.helgacup.de/) 

Revier: Außenalster 

Boot: S/V 14

Sa. 28.08. und So 29.08.2021.

Clubmeisterschaft 2021 - Läufe 4 - 6

Start Sa. 15:00 Uhr / So.: 11:00 Uhr

Regattaleitung: YCM

Ergebnise nach 5 Läufen

Sa. 04.09. und So. 05.09.2021

Gold Cup der H-Boote

Veranstalter/Ausrichter: WYD

Sa. 11.09. und So. 12.09.2021

Klaus-Peters-Gedächtnispreis

alle Bootsklassen / Wertung nach Yardstick

Absage aufgrund zu wenigen Meldungen.

Fr. 17.09.. bis So. 19.09.2021

5. Event - 1. und 2. Liga

Mittelmole in Warnemünde

Ausrichter: Akademischer Yachtclub Warnemünde

                 Warnemünder Segelclub Baltic

Sa. 25.09. und So, 26.09.2021

Clubmeisterschaft 2021 - Läufe 7 - 9

Start Sa. 15:00 Uhr / So.: 11:00 Uhr

Regattaleitung: WYD

Fr. 30.09. bis So. 03.10.2021

Helga Cup 2021
Helga Cup 2021 Inklusiv


Ausrichter / Veranstalter: NRV (https://www.helgacup.de/informationen/)

Revier: Außenalster

Boot: J/70

Sa. 02.10. und So. 03.10.2021

Goldenes Waffeleisen Cloer Cup

Nordisches Folkeboot

Ausschreibung / Programm / Meldeformular

Ausrichter / Veranstalter: YCM

Hinweis: Es gilt die "Corona-3G-Regel"!

Fr. 21.10. bis So. 23.10.2021

6. Event - 1. und 2. Liga

Wannsee

Ausrichter: Verein Seglerhaus am Wannsee

Sa. 06.11. und So. 07.11.2021

DSL Pokal 2021

Wannsee

Ausrichter: Potsdamer Yacht Club

Archivierte Regatten

Infos

Wegeskizze



Größere Karte anzeigen

Wegbeschreibung:

  • A 44 bis Abfahrt "Soest-Möhnesee" (Abfahrt-Nr. 56)
  • B 229 Richtung Möhnesee, bis zum Kreisverkehr am Seeufer
  • Dort nach rechts auf die B 516 Richtung Sperrmauer (Günne)
  • Tor und Parkplatz befinden sich noch vor der Sperrmauer auf der linken Seite
  • Zum Kranen weiterfahren und links über den Parkplatz des Cafe Solo

Wetter


Wendemarkenplan


RV-Film


https://www.youtube.com/watch?v=G4suZ-ZVOoI

Hefearm NSG


https://www.ycm.de/assets/content/userdef/pdf/2017-09-29%20Hevearm%20und%20Hevesee%20Karte.pdf

Partnerlinks


Ruhrverband
www.ruhrverband.de

Regattagemeinschaft Möhnesee
www.regatta-moehnesee.de

Deutsche Segel Liga e.V.
www.segelbundesliga.de

Westfälischer Yachtclub Delecke e. V.
www.wyd.de
Segelkameradschaft Möhnesee-Delecke e. V.
www.skmd.org
Landes-Seglerverband Nordrhein-Westfalen e. V.
www.svnrw.org
Deutscher Segler-Verband e. V.
www.dsv.org

Mitglied werden


Haben wir Ihr Interesse an unserem Club geweckt ?
Möchten Sie mehr über uns erfahren ?
Interessiert Sie eine (Gast-)Mitgliedschaft ?


Darüber freuen wir uns und möchten gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Geben Sie uns dazu Gelegenheit - sprechen bzw. schreiben Sie uns an. Wir stehen gerne zur Verfügung.

Yachtclub Möhnesee e.V.
          - Vorstand - 

Stammblatt Mitgliedschaft

Jugend

Jugendwart


Jugendwart - Wahl auf Jugendversammlung am 03.10.2020

Martin Westermann

Martin Westermann - Jugendwart seit 03.10.2020

Crowdfunding für weiteren Laser


Projektflyer

Inklusion

Arbeitspapier Entwurf "Inklusion im Segeln / Regelungen für den Regattabetrieb"


Inklusion bedeutet im Idealfall, dass jeder der möchte, teilhaben kann. Alter, Geschlecht, Behinderung, Herkunft und Geldbeutel sollten keine Rolle spielen und kein Kriterium für den Ein- oder Ausschluss sein.

Im Idealfall wird nicht darauf gesehen, was jemand nicht kann (defizitorientiert), sondern was jemand kann, um auch darin gefördert zu werden (ressourcenorientiert).

Da die Menschen nicht gleich sind, müssen die  Bedingungen, unter denen sie Segeln, sie in ihren Möglichkeiten unterstützen und einen Rahmen schaffen, der dafür sorgt, dass alle auf dem Boot die gleichen oder vergleichbare Ausgangsbedingungen haben.

Im Breitensportsegeln stellt dieses gar kein Problem dar. Es geht darum, dass ein Team sich, durch Wind angetrieben, auf dem Wasser bewegt und Spaß hat. Der Wettbewerbsgedanke  spielt hier keine Rolle und es ist von untergeordneter Bedeutung, ob das Bootshandling  möglichst schnell und effizient abläuft oder nicht, solange es nur sicher ist.

Wer Regatten segelt, weiß, dass Regeln dazugehören, um ein faires Segeln zu ermöglichen, damit der, der gewinnt, im Idealfall auch der beste Segler oder das beste Team ist.  Es ist somit nicht zu umgehen, dass es zum einen Regelungen für die Boote und deren Nutzung/ Bedienung  gibt und für die Zusammensetzung der Mannschaften auf der SV 14 oder vergleichbaren Zwei-Personen-Booten gibt.

Die Vorgabe ist bisher, z.B. bei der Inklusionsweltmeisterschaft, dass ein behinderter Mensch und ein nicht behinderter Mensch eine Mannschaft bilden sollen.  Man könnte aber auch leicht abgewandelt festlegen, dass der Mannschaft mindestens eine Person mit Behinderung angehören soll. D.h., auch zwei behinderte Segler sind möglich, was in Hamburg z.T. auch schon der Fall war.

Weiterhin muss die Frage geklärt werden, wer im Sinne der obigen Regeln als behindert gilt,  d. h. wer darf den Platz des behinderten Seglers/der behinderten Seglerin in der Mannschaft besetzen. Jeder, der nicht unter diese Definition fällt, darf natürlich den anderen Platz der Mannschaft einnehmen.

Ausgehend vom Gedanken der Inklusion sollte für einen möglichst großen Kreis von Menschen mit Behinderung die Möglichkeit geboten werden,  an den Inklusionsregatten  teilzunehmen. Folgerichtig könnte auch weiterhin die Regelung, wie sie bei der ersten Inklusions-Weltmeisterschaft gegolten hat, Anwendung finden. Es wurde das Schwerbehindertengesetz zugrunde gelegt. Als behindert galten alle diejenigen, die mindestens einen GdB (Grad der Behinderung) von 30 v.H. hatten. Dieses beinhaltet sowohl Menschen mit den verschiedensten körperlich sichtbaren Behinderungen, als auch z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus,  psychische und psychiatrische Erkrankungen, Einschränkung der geistigen Leistungsfähigkeit und  sensorischen Behinderungen (z.B. sehbehindert, hörgeschädigt).  Eine Behinderung in dem obigen Sinne wird nur festgestellt, wenn der „von der Norm abweichende Gesundheitszustand“ dauerhaft ist, d. h. länger als sechs Monate besteht.

Alle diejenigen, bei denen ein GdS von 20 oder weniger festgestellt werden kann, können dann natürlich den anderen Platz in der Mannschaft einnehmen.

Regelungen für das Bootshandling einer SV/14  -  egal, ob sie ein Teil der Klassenregeln oder der Segelanweisungen für die verschiedenen Regattaserien werden – sollten festlegen, dass alle während der gesamten Regatta vollständig im Sitz  sitzen bleiben und eventuell noch einen Beckengurt  umlegen müssen.

Es ist zu klären, ob festgelegt werden soll, dass beide Segler in irgendeiner Weise an der Bootsbedienung  beteiligt sein müssen oder ob - ohne Regelung - möglicherweise in Kauf  genommen wird, dass  ein (sehr guter) Segler alles macht, und die zweite Person nur „spazieren gefahren“ wird. Im Breitensport wäre dieses kein Problem. Aber wir sprechen hier über eine Regattaserie bis hin zur deutschen Meisterschaft.

Wir schlagen vor, dass diese Regeln nach Ablauf eines Jahres/einer Saison hinsichtlich ihrer Auswirkung und Sinnhaftigkeit überprüft und gegebenenfalls im Lichte der gemachten Erfahrungen angepasst werden.

für den Entwurf

Jürgen Schwittai / Segelclub Münster und Lutz-Christian SchröderPlauer Hai-Live e.V.

Das Boot - S/V 14


S/V 14 - das Boot

S/V 14 - verladen

 

Kastellan

Aktuelles


 F. Aslam mit A. Petrelli und Emilio

Unser Kastellanpaar Fayyaz Aslam mit Anna Petrelli und Sohn Emilio-Nael (seit 01. März 2021)

 

 

YCM Aktuell

Für die Zusendung des YCM Aktuell sende bitte Deine eMail-Adresse an:

ycm@ycm.de

Hinweis: Nur für Voll- und Gastmitglieder möglich 

Media

German Open Inklusion 2021


Pressemitteilung 15.06.2021

Programmflyer

23.06.2021 Schnuppertag


Pressemitteilung 23.06.2021

Gruppenfoto

Foto


S/V14 - Boot in Aktion

Fotos anzeigen

Aktionstag Inklusion am 14.08.2021


Pressemitteilung 18.08.2021

Fotos zum Aktionstag Inklusion am 14.08.2021

Fotos anzeigen

Gefunden - Suche - Biete

Gefunden


... aus dem Arbeitseinsatz vom 10.10.2020

Fundstücke

Fotos anzeigen

Suche


... Segel, Bücher, Mitsegelgelegenheit u.ä.

Biete


... Segel, Bücher, Mitsegelgelegenheit u.ä.

FD zu verkaufen

Fotos anzeigen

Wassersport mit Meerblick

Segelabenteuer mit Koje, Kombüse & Komfort

Fotos anzeigen

Kontakt

 

YCM

Yachtclub Möhnesee e.V.
Möhnestr. 14
59519 Möhnesee
eMail: ycm@ycm.de
Internet: www.ycm.de
Vereinsregister: AG Soest VR 326
DSV-Nr.: NW 039
Tel. Clubhaus: 02924-473

 

Präsident:

Erich-Thomas Aust

ycm@ycm.de

 

Vizepräsident:

Edwin Köhler

vize@ycm.de

 

Schatzmeister (kom.):

Marcus Dreischer

schatzmeister@ycm.de

 

Geschäftsführer:

Rolf Weinhold

gf@ycm.de

 

Sportwart:

Roman Höse

sportwart@ycm.de

Sportwart Liga-Segeln
Ditmar Kreutzmann
sportwart@ycm.de

Jugendwart:

Martin Westermann

jugendwart@ycm.de

Wegbeschreibung

  • A 44 bis Abfahrt "Soest-Möhnesee" (Abfahrt-Nr. 56)
  • B 229 Richtung Möhnesee, bis zum Kreisverkehr am Seeufer
  • dort nach rechts auf die B 516 Richtung Sperrmauer (Günne)
  • Tor und Parkplatz befinden sich noch vor der Sperrmauer auf der linken Seite
  • zum Kranen weiterfahren und links über den Parkplatz des Cafe/Restaurant Sabe Mente